Sprunglinks

Snookerblog

Swail vernascht O’Sullivan

Joe Swail hat für eine weitere Überraschung bei der „Northern Ireland Trophy“ gesorgt: Er hat gegen Ronnie O’Sullivan mit 4:2 gewonnen. Dabei gelang dem Weltranglisten 40-sten ein Break von 128 Punkte im dritten Frame.

O’Sullivan spielte zwar sehr offensiv, sein Lochspiel war jedoch sehr Fehlerhaft, so dass er Swail zu vielen Chancen kommen lies. Diese nutzte der Lokalmatador konsequent.

Für erste Überraschungen sorgte das Weiterkommen von Mark Allen. Der 19-jährige Nordire schlug sowohl Steve Davis als auch John Higgins.

Joe Swail trifft im Viertelfinale auf Allan McManus, Mark Allen auf Stephen Hendry, der den Silbermedaillengewinner der Worldgames, Ding Junhui, schlug. Das Ergebnis von 4:1 wird den Chinesen ärgern, hat er doch Stephen Hendry bei den China Open im Finale besiegt.

Spielplan der Northern Ireland Trophy

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.