Sprunglinks

Snookerblog

Pro-Am Event 6: Dave Harold gewinnt, Ryan Day mit Maximum

Nachdem bisher die Amateure im Mittelpunkt standen konnten sich diesmal die Profis in Szene setzen. Von den acht Viertelfinalisten waren ganze sechs Profis. Unter ihnen auch der zweite aus Turnier Nummer 5, Dave Harold, der auch hier wieder im Finale stehen sollte. Er traf auf Ryan Day, dem nur ein Framegewinn in diesem Finale gelang.

Diesen Frame konnte er allerdings durch ein Maximum-Break für sich entscheiden und da er sich bereits als erster für das Finalwochenende Ende September qualifiziert war machte ihm die Niederlage wohl nicht so viel aus.

Viertelfinale Halbfinale Finale
Bis 7 Frames
VF1 Marc Joyce 3 HF1 Jamie O'Neill 3 F Ryan Day 147 1
Jamie O'Neill 4
VF2 Ryan Day 4 Ryan Day 4
Barry Hawkins 3
VF3 Dave Harold 4 HF2 Dave Harold 4 Dave Harold 4
Chris Norbury 1
VF4 Andrew Norman 1 Barry Pinches 2
Barry Pinches 4

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.