Sprunglinks

Snookerblog

Erste Runde: Überraschungen und Favoritensiege

Die erste Runde des Hauptturniers bei der „Northern Ireland Trophy“ ist vorrüber und das Feld zeigt sich geteilt. In acht von sechzehn Spielen konnte sich der Qualifikant durchsetzen.

Besonders bemerkenswert ist die Leistung von Tian Pengfei: Der Chinese, der morgen seinen 19. Geburtstag feiert, konnte sich in seiner ersten Saison direkt für das Turnier qualifizieren und sein Match dort gewinnen (5:3 gegen Andy Hicks). In der zweiten Runde wartet mit dem ehemaligen Weltmeister Shaun Murphy allerdings eine sehr harte Prüfung auf ihn.

Allerdings gab es auch eine menge Favoritensige: Ryan Day schlug Mark Allen mit 5:1. Auf das selbe Ergebnis kam Ian McCulloch gegen Matthew Couch und auch Nigel Bond setzte sich mit 5:1 gegen Michael Judge durch.

Mark King gewann gegen Rory McLeod mit 5:3, James Wattana tat sich gegen Jimmy Michie genauso schwer wie Ding Junhui gegen Paul Davies, beide gewannen 5:4.

Qualifikant Mike Dunn besiegte Michael Holt klar mit 5:2 und der ebenfalls qualifizierte David Roe konnte Stuart Bingham mit 5:4 aus dem Turnier kicken.

Turnierbaum der „Northern Ireland Trophy“

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.