Sprunglinks

Snookerblog

Pro-Am Event 5: Außenseiter Ben Woollaston gewinnt

1 Kommentar

Die starken Leistungen der Amateure bei der Pro-Am-Serie wurden auch im fünften Event fortgesetzt. Und erstmals gelang es einem Amateur eines der Turniere zu gewinnen: Ben Woollaston setzte sich im Finale mit 4:1 gegen Dave Harold durch.

Bereits das Viertelfinale war mit vier Profis und vier Amateuren ausgeglichen besetzt.

Das höchste Break konnte Jamie Cope mit 128 Punkten für sich verbuchen.

Viertelfinale Halbfinale Finale
Bis 7 Frames
VF1 Gary Wilson 4 HF1 Gary Wilson 1 F Dave Harold 1
James Welsh 1
VF2 Dave Harold 4 Dave Harold 4
Joe Perry 3
VF3 Lee Walker 0 HF2 Martin Gould 0 Ben Woollaston 4
Martin Gould 4
VF4 Mark Joyce 1 Ben Woollaston 4
Ben Woollaston 4

Kommentare (Abonnieren)

eWil 25. Jul., 16.23 Uhr

Zum Thema “starken Leistungen der Amateure”: auf seinem Weg zum Turniersieg schlug Ben Woollaston unter anderen auch die full-pro’s Mark Davis 4-2 und Ken Doherty 4-1.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.