Sprunglinks

Snookerblog

Lee in Drogengeschäfte verwickelt?

Kaum hat er für die „German Open“ zugesagt kommt Stephen Lee nochmals in die Schlagzeilen: Er wurde aufgrund des Verdachts auf Drogengeschäfte verhaftet und gegen Kaution freigelassen.

In Lees Haus in Albany Close, Trowbridge wurde eine Razzia durchgeführt. Die Polizei in Wiltshire bestätigte, dass ein 31 Jahre alter Mann gegen Kaution freigelassen wurde und die Anschuldigungen gegen ihn bestehen blieben.

Die Nummer zehn der Welt hat seit seinem Karrierebeginn 1992 ungefähr 1,5 Millionen Pfund eingenommen. In dieser Saison gewann er die Welsh Open.

Quelle: Wiltshire.co.uk

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.