Sprunglinks

Snookerblog

German Open 2006

Der SSC Fürth hat es auch in diesem Jahr wieder geschafft einige der besten Snookerspieler zu verpflichten um an den German Open 2006 teilzunehmen. Sie finden in diesem Jahr vom 25.-27. August statt.

Tickets gibt es wohl keine mehr (ich habe zwar irgendwo etwas von Restkarten und Verlosung gelesen, weiß aber nicht, ob da nochwas übrig ist). Anders als zuvor angekündigt wird Eurosport das Turnier nicht live übertragen. Auch eine andere Übertragung etwa per Internet-Livestream ist nicht geplant und würde wohl auch den Kostenrahmen sprengen.

Folgende Profis sind in diesem Jahr dabei:

  • Stephen Hendry (1.)
  • Ken Doherty (2., Malta Open 2006)
  • Mark Williams (8.)
  • Barry Hawkins (12.)
  • Neil Robertson (13.)
  • Matthew Stevens (14.)
  • Joe Perry (18.)
  • Michael Holt (21., Finalist German Open 2005)
  • Stuart Bingham (24.)
  • Ian McCulloch (26.)
  • Ding Junhui (27.)
  • Mark King (29., German Open 2005)
  • Joe Swail (30.)
  • Barry Pinches (33.)
  • Paul Hunter (34., German Grand Prix 2004)
  • Jimmy White (35.)
  • Dave Harold (36.)
  • Ricky Walden (37.)
  • Gerard Greene (39.)
  • Tony Drago (52.)
  • Mark Allen (62., U19-Europameister)
  • Matthew Couch (70.)
  • Matt Selt (23. bei PIOS)

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.