Sprunglinks

Snookerblog

Jin Long Asienmeister

Der Chinese Jin Long, der Weltranglisten 93ste, hat die „Asian Snooker Championships“ gewonnen. Mit 6:4 setzte er sich gegen seinen Landsmann Cai Jianzhong durch.

Mit einer 3:1 Führung und einem 70er-Break stürmte Cai nach vorne, durch Breaks von 50, 56 und 58 Punkten konnte Jin jedoch seinen Sieg sichern.

Dadurch darf Jin Long an der Maintour teilnehmen.

Dritter wurde Noppadon Sangnil aus dem Gastgeberland Thailand, der in seinem letzten Match Saleh Mohammed aus Pakistan schlug.

Mehr bei Eurosport

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.