Sprunglinks

Snookerblog

O'Sullivan im Pool nicht erfolgreich

2 Kommentare

Ronnie O’Sullivans Ausflug zu den PartyCasino.com World Pool Masters in Egmond aan Zee/NL ist nicht erfolgreich.

Bereits nach der ersten Runde, in der er gegen den 17jährigen Wu Chia-ching spielte, musste er seine Koffer packen.

Den ersten Frame konnte O’Sullivan zwar noch für sich entscheiden, doch die nächsten beiden gingen an Wu. O’Sullivan konnte seine Chancen nicht nutzen, dazu kamen Fouls beim Anstoß, durch die Wu das Spiel an sich reißen konnte.

Am Ende stand es 8:5 und Wu kann sich auf den nächsten Snookerprofi vorbereiten. In Runde zwei trifft er auf heißsporn Tony Drago, der in seinem Erstrundenmatch den deutschen Thomas Engert klar mit 8:3 schlug.

Der dritte hauptberufliche Snookerspieler im Bunde, Steve Davis, kann die gleiche Maschine wie Ronnie O’Sullivan nehmen um in die Heimat zu fliegen. Er unterlag dem Philippiner Alex Pagulayan mit 8:5.

Kommentare (Abonnieren)

Rocketpower 19. Jun., 15.41 Uhr

Ich hoffe das Ronnie sich jetzt wieder dem Snooker widmet. Schuster bleib bei deinem Leisten.

eWil 20. Jun., 23.47 Uhr

@ Rocketpower: ich denke, es ist nicht entweder-oder… Denn mit nur sieben Ranglistenturnieren in der Snookersaison 2006/07 bleibt O’Sullivan genügend Zeit ab und zu in einem Poolwettbewerb mitzumischen, ohne dass seine Hauptbeschäftigung darunter zu leiden hat.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.