Sprunglinks

Snookerblog

Von Shanghai nach Glasgow

1 Kommentar

Ein eher zähes Finale, welches Ali Carter mit seinem zweiten Sieg bei einem Ranglistenturnier (10-7 über Jamie Burnett) für sich entscheiden konnte, beendete am heutigen Sonntag ein irritierend rätselhaftes Shanghai Masters. Mit den World Open in Glasgow steht nun bereits das nächste Main-Tour-Event vor der Tür (18.-26. September).

Neben dem offenen Feld aus 96 Tour-Spielern und 32 Qualifikanten und Amateuren sorgt auch die Tatsache, dass die Begegnungen jeder Runde (bereits in der Qualifikation) ausgelost werden, dafür, dass Ausgang und Verlauf der World Open kaum vorhersehbar sind. Zudem ist die Qualifikation noch nicht vollständig beendet — 11 Teilnehmer des Hauptfeldes sind noch in Partien, die erst in Glasgow ausgetragen werden, zu ermitteln.

In den Begegnungen zwischen Neil Robertson und Graeme Dott sowie Mark King und Ronnie O’Sullivan treffen zudem jeweils 2 Top-16-Spieler aufeinander, sodass inklusive der bereits in der Qualifikation ausgeschiedenen Mark Allen, Ryan Day und Liang Wenbo mindestens 5 gesetzte Spieler in Glasgow nicht im Hauptfeld stehen werden. Stattdessen ist mit Liu Song bereits ein Amateur unter den letzten 32, mit dem Thai Thepchaiya Un-Nooh (gegen Carter) hat noch ein weiterer die Chance, ins Hauptfeld zu gelangen.

Besondere Brisanz birgt die Tatsache, dass sich nach den World Open nur noch beim 2. Turnier der EPTC in Brügge (1.-3. Oktober) die Gelegenheit bietet, Ranglistenpunkte zu sammeln — nach dem 2. EPTC-Turnier wird die neue Rangliste und damit auch die Setzliste für die UK Championship festgelegt. Es könnte zu Überraschungen kommen …

Kommentare (Abonnieren)

Xristjan 12. Sep., 23.15 Uhr

Shanghai verlief wirklich sehr kurios. Wer hätte je mit einem Finalauftritt von Burnett gerechnet? Außerdem wird es im Bereich um Platz 16 allmählich eng.
Das Gute an den World Open ist, dass man schon vorher weiß, dass Überraschendes geschehen wird, aufgrund der Auslosung.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.