Sprunglinks

Snookerblog

3× in Deutschland: World Snooker veröffentlicht Saisonplanung 2010/2011

6 Kommentare

World Snooker hat heute den Kalender für die Saison 2010/2011 veröffentlicht, darunter sind einige Überraschungen: Zum einen kommt tatsächlich das lang erwartete Weltrangranglistenturnier nach Deutschland, zum anderen hat sich Barry Hearn gleich drei Turnierserien einfallen lassen, die die Zeit zwischen den Main-Tour-Events drastisch verkürzen. Die Player Tour Championship wird von der World Player Tour Championship und der Euro Players Tour Championship flankiert. Insgesamt 13 Turniere, die je 4 Tage dauern stehen in der Saison an.

Zwei Veranstaltungen der Euro Players Tour finden in Deutschland statt, bereits im August wird der Auftakt der Serie hier ausgetragen, zum vierten Turnier im November kommt sie dann zurück.

World Snooker Logo Das European Masters wird vom 3. bis 6. Februar in Berlin stattfinden und ist für ein Weltranglistenturnier extrem kurz (wie mir der gut informierte Dave Hendon bestätigen konnte). Wie genau das Format hier aussehen soll bleibt abzuwarten, auch wie die drei Serien gewertet werden ist noch ein Rätsel.

Die Turnierlandschaft bleibt ansonsten relativ konstant, wieder beginnt die Saison in China mit dem Wuxi Classic und Shanghai Masters, World Open (bisher: Grand Prix), UK Championship, Masters, Welsh Open, China Open und Weltmeisterschaft komplettieren die Saison.

Neu eingeführt wird auch die Seniors World Championship, deren Qualifikation im Mai stattfindet und deren Finale im November ausgetragen wird.

Update, 13:00 Uhr: Im Fernsehen übertragen werden übrigens alle 7 Main-Tour-Events, sowie das Masters, Premier League, Players Championship, Sky Shootout und die Seniors World Championship.

Die Saison im Überblick:

  • 2010
    • Mai
      • 28.–30. Seniors World Championship qualifiers (Cue Club, Bradford)
    • Juni
      • 2.-6. Wuxi Classic (China)
      • 18.-20. Player Tour Championship 1 (PTC1, Academy)
    • Juli
      • 9.-11. Player Tour Championship 2 (PTC2, Academy)
      • 18.-25. 6 Red Championship (Thailand)
      • 30.-1. World Player Tour Championship (WPTC1)
    • August
      • 3.-6. Shanghai Masters Qualifiers (Academy)
      • 13.-15. World Player Tour Championship (WPTC2)
      • 21.-24. World Open Qualifiers (Academy)
      • 26.-29. Euro Players Tour Championship (EPTC 1, Germany)
    • September
      • 2. Premier League
      • 6.-12. Shanghai Masters (Shanghai)
      • 16. Premier League
      • 18.-26. World Open (bisher: Grand Prix, SECC, Glasgow)
      • 30. Premier League
    • Oktober
      • 1.-3. Euro Players Tour Championship (EPTC 2, Europe)
      • 7. Premier League
      • 8.-10. Players Tour Championship 3 (PTC3, Academy)
      • 14. Premier League
      • 15.-17. World Player Tour Championship 3 (WPTC3)
      • 21. Premier League
      • 22.-24. Euro Players Tour Championship (EPTC 3, Europe)
      • 28. Premier League
    • November
      • 4. Premier League
      • 5.-7. Seniors World Championship (Cedar Court Hotel, Bradford)
      • 5.-7. Player Tour Championship 4 (PTC4, Academy)
      • 11. Premier League
      • 12.-14. Euro Players Tour Championship 4 (EPTC 4, Germany)
      • 13.-20. Asian Games (Guangzhou)
      • 18. Premier League
      • 19.-21. World Player Tour Championship 4 (WPTC 4)
      • 23.-30. UK Championship qualifiers (Academy)
      • 27.-28. Premier League Finals (Potters)
    • Dezember
      • 4.-12. UK Championship (Telford Int Centre)
  • 2011
    • Januar
      • 3.-6. Championship League
      • 9.-16. The Masters (Wembley Arena)
      • 18.-21. European Masters qualifiers (Academy)
      • 24.-27. Championship League
      • 28.-30. Sky Shoot Out
    • Februar
      • 3.-6. European Masters (Berlin, Germany)
      • 8.-11. Welsh Open qualifiers (Academy)
      • 14.-20. Welsh Open (Wales)
      • 22.-25. China Open qualifiers (Academy)
      • 28.-3. Championship League
    • März
      • 4.-15. Betfred.com World Championship qualifiers (Academy)
      • 17.-20. Players Tour Championship Finals
      • 21.-24. Championship League
      • 28.-3. China Open (Beijing)
    • April/Mai
      • 16.-2. World Snooker Championship (Crucible Theatre, Sheffield)

Kommentare (Abonnieren)

Xristjan 27. Mär., 12.38 Uhr

Hearns hat Wort gehalten und schnell gehandelt, ok…jetzt bleibt bloß noch abzuwarten, was es mit den neuen Serien auf sich hat und warum z.B. das Event in Berlin nur 4 Tage dauert…

Matthias Mees 27. Mär., 15.40 Uhr

Kann es sein, dass sich hinter dem European Masters ein reanimierter Pot Black Cup verbirgt? ;-)

Es ist ja ein normales Ranglistenturnier, also darf man von 32 Teilnehmern ausgehen — zumal die Qualifiers dafür auch nur 3 Tage gehen. (Allerdings werden alle Qualifiers — außer UK und WM — nach diesem Plan in 3 Tagen abgefrühstückt und nicht mehr in Prestatyn ausgetragen.)

Kürzere Matches glaube ich nicht, also werden es entweder mehr (und straffere) Sessions oder mehr Tische parallel sein. Weiß man die Location für Berlin schon? Oh, yay, Open Air-Snooker im Olympiastation! ;-)

Matthias Mees 27. Mär., 15.42 Uhr

Äh. Ja. Vier Tage,nicht drei. (Trotzdem kurz.) Ich komm grad von der Arbeit, ich bin wirr. :-)

Ferdinand 27. Mär., 19.33 Uhr

Ist die Euro Players Tour (26.-29.08.) identisch mit dem Paul Hunter Classic in Fürth (weil gleicher Termin)?

Eric Eggert 27. Mär., 19.56 Uhr

Bereits in dieser Saison sind die Qualifikationen für die meisten Turniere 4 Tage lang, an jedem Tag wird eine Runde ausgespielt, 2 Sessions mit je 8 parallelen Matches.

Snooker-Classic 15. Apr., 22.10 Uhr

Das klingt gut es scheint das Barry Hearn nun auch Snooker groß macht und einer breiten Masse zugänglich, gut der Sport wird wohl nicht Fussball ablösen, aber immerhin drei Spielorte in Deutschland lässt hoffen.

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.