Sprunglinks

Snookerblog

WM 2010: Auslosung der ersten Runde

8 Kommentare

Die Begegnungen der ersten WM-Runde sind ausgelost — die Auslosung hat einige echte “Kracher” ergeben.

Ronnie O’Sullivan trifft in der ersten Runde mit Liang Wenbo direkt auf einen starken Gegner. Hier darf man allein aufgrund der Spielweise der Kontrahenten auf ein sehenswertes Match hoffen, ebenso bei der Begegnung zwischen Ali Carter und Jamie Cope. Auch die Begegnung zwischen Mark Selby und “Rückkehrer” Ken Doherty birgt zumindest Potenzial für eine spannende Partie.

Titelverteidiger John Higgins erwischte mit Barry Hawkins den in der Weltrangliste höchstplatzierten Qualifikanten. In einer weiteren Begegnung treffen mit Peter Ebdon und Graeme Dott nicht nur zwei ehemalige Weltmeister aufeinander, es kommt sogar zu einer Neuauflage des (allerdings wenig rühmlichen) WM-Finales von 2006.

Für die WM-Neulinge Tom Ford und Zhang Anda stehen große Aufgaben an: Ford trifft auf Mark Allen, Zhang bekommt es gar gleich mit Rekordweltmeister Stephen Hendry zu tun.

Kommentare (Abonnieren)

Xristjan 11. Mär., 13.09 Uhr

Also der erste Eindruck ist solala. 3, 4 mögliche Kracher sind mit dabei, ja, aber mal ehrlich, wer will denn 4, 5 Stunden lang Holt v. Perry oder Dott v. Ebdon sehn? :)

Decider 11. Mär., 15.27 Uhr

Holt will ich keine 5 Minuten sehen! Allen vs. Ford könnte super werden, ebenso Carter vs. Cope, aber an sich ragt zumindest auf den ersten Blick nur O´Sullivan gegen Wenbo heraus.

Matthias Mees 11. Mär., 16.42 Uhr

Ich erwarte von Ebdon vs Dott eigentlich eine Wiedergutmachung für die Stunden meines Lebens von 2006, die ich niemals zurückbekomme. ;-) Man muss eingestehen, dass zumindest Dott sein Spiel durchaus umgestellt hat. Es dürfte eine andere Begegnung geben als vor 4 Jahren im Finale.

Ebensogut kann (muss aber nicht) Selby vs Doherty ein lahmes Ding werden — abwarten. Ich gehe davon aus, dass Ken etwas beweisen will. Auch Hendry vs Zhang hat durchaus die Chance, sagen wir mal, “interessant” zu sein …

RonnieRulez 11. Mär., 22.47 Uhr

Herr Kalb wird euch den Knaller Ebdon/Dott schon schön reden, von wegen hochklassigen technischen Spiel. Da musst du mir Geld zahlen bevor ich sowas ansehe und -höre.
Ronnie zerlegt den Chinesen entweder 10-1 oder scheidet aus. Hängt wohl davon ab, ob der Papa rausdarf.

Ferdinand 11. Mär., 23.31 Uhr

Higgins scheint zum Auftakt mit Hawkins einen “leichten” Gegner erwischt zu haben – sieht erst einmal nicht interessant aus. Und das Spiel Dott – Ebdon ist für mich der “Gipfel von Langatmigkeit und Nicht-Spannung” … Aber vielleicht bleibt uns diese Übertragung erspart.

Toni 12. Mär., 12.42 Uhr

was habt ihr alle gegen das Spiel Dott Ebdon ? man weiß nie vor einem Match wie dieses verlaufen wird.. von mir aus könnt ihr dieses ignorieren, ich schaue es zu auf jedenfall.

Decider 12. Mär., 14.49 Uhr

Die RSB in Frame 19 könnte dem Spiel aber schon ein spannendes Moment verleihen :-)

Snooker-Classic 26. Mär., 23.37 Uhr

Wenn ich einen Blick in den Kalender werfe, die zahlreichen Termine für Spiele sehe und mir dann überlege an wie vielen Showveranstaltungen die Spieler noch teilnehmen…

Das ist purer Stress ;)

http://www.snooker-classic.de

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.