Sprunglinks

Snookerblog

O’Sullivan und Hunter raus, Murphy weiter

Ich wusste nicht, dass Ronnie ein Problem hatte bis ich im Mid-Session-Interval mit ihm gesprochen habe. Ich denke aber es hätte keinen Unterschied gemacht. Ian McCulloch

Überraschung bei den Welsh Open in Newport: Ronnie O’Sullivan ist gegen Ian McCulloch ausgeschieden, und das erstaunlich deutlich mit 5:1. Ronnie schien mit Schmerzen im Handgelenk zu kämpfen, er bestritt aber sich die Verletzung beim Boxen geholt zu haben.

Das ist nur ein kleines Problem, das sich die Arzte ansehen werden. Ronnie O’Sullivan

Damit ist O’Sullivans Angriff auf die Tabellenspitze der Provisionals beendet bevor er richtig begonnen hat. Im Gegenteil: Stephen Hendry hat in seinem Match gegen Barry Hawkins sogar die Möglichkeit seinen Vorsprung auszubauen.

Auch Hunter ohne Chance

Paul Hunter hat sein Match gegen Anthony Hamilton mit 5:3 verloren. Das liegt höchstwahrscheinlich an seiner erst kürzlich beendeten Chemotherapie, die ihm seine Kräfte beraubt.

Der Weltmeister ist weiter

Souverän war Shaun Murphys 5:3-Sieg gegen Andy Hicks nicht. Er machte dabei seine Nerven verantwortlich: “Es ist schon verrückt, wie wenig Zweifel man entwickeln kann. Plötzlich befindet man sich in Situationen, die du so nie vorher gespielt hast.”

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.