Sprunglinks

Snookerblog

Teilnehmer der Premier League 2009 stehen fest

Matchroom Sport hat die sieben Spieler bestätigt, die ab 3. September an der neuen Premier-League-Saison teilnehmen wollen. Zum sechsten Mal in Folge könnte Ronnie O’Sullivan die Trophäe Ende November in die Höhe recken. Im letzten Jahr gewann er das Finale gegen Merk Selby, der diese Saison nicht teilnehmen wird.

Der Snooker-Weltmeister ist wie immer qualifiziert, John Higgins wird versuchen sich diesmal für die KO-Runde zu qualifizieren, was ihm letztes Jahr nicht gelang. Higgins Finalgegner Shaun Murphy gehört nach seiner exzellenten Saison als UK-Champion und Vizeweltmeister wieder zu den sieben auserwählten.

Marco Fu – wie Higgins bereits einmaliger Premier-League-Sieger – wird ebenfalls dabei sein, auf Kosten von Ding Junhui. Zweiter Spieler aus Übersee wird Neil Robertson sein, für den sein Sieg bei der Bahrain Championship den Ausschlag gegeben haben wird.

Natürlich ist auch der 6-fache Weltmeister Stephen Hendry wieder dabei und als Joker Judd Trump, der die Championship League gewinnen konnte.

Barry Hearn: „Ich denke das ist eine sehr aufregende Zusammenstellung, mit sehr unterschiedlichen Spielern, die gegeneinander antreten. Natürlich wird es wieder darum gehen Ronnie O’Sullivan zu schlagen aber ich denke es gibt auch noch ein paar anderem die den Titel Ende November gewinnen können.“

Noch einmal in der Übersicht:

  • Ronnie O’Sullivan (Nr. 1)
  • Shaun Murphy (Nr. 3)
  • John Higgins (Nr. 4, Weltmeister)
  • Marco Fu (Nr. 8)
  • Neil Robertson (Nr. 9)
  • Stephen Hendry (Nr. 10)
  • Judd Trump (Nr. 30)

Anzeige:

Alle Inhalte sind Eigentum des jeweiligen Autors. Dieses Internetangebot enthält Ausschnitte aus verschiedenen anderen (Online-)Medien. Kommentare müssen nicht die Meinung des Seitenbetreibers widerspiegeln. Betachten Sie auch die Richtlinien zum Datenschutz und das Impressum. Icons von FamFamFam.